Auf dem Weg zur Titelverteidigung - Basketball 2018

Am Mittwoch, 17. Januar 2018 fand in Landshut der Regionalentscheid Basketball Jungen stand. Dabei trafen die Teams aus den Förderzentren Rottenburg, Mallersdorf, Landshut-Land und Dingolfing aufeinander. Unter der Leitung des Schiedsrichters Hernn Hagel lieferten sich die Schüler sehr faire und spannende Spiele bei denen sich die Herzog-Georg-Schule ungeschlagen den 1. Platz sicherte und sich für das Bezirksfinale Niederbayern in Landshut qualifizierte. Damit wurde der erste Schritt zur erfolgreichen Titelverteidigung gemacht.  
 
 
 

Förderschulklassen besuchen das Bürgerheim

Am vergangenen Donnerstag besuchten die Diagnose- und Förderklassen der Herzog-Georg-Schule das Bürgerheim. Die Besuche im Bürgerheim haben inzwischen eine lange Tradition. Seit über 3 Jahrzehnten besuchen die unteren Klassen der Förderschule in der Adventszeit die Senioren im Bürgerheim. Jedes Jahr gestalten die Kinder ein abwechslungsreiches Programm, um die Bewohner zu erfreuen.

 

Weiterlesen

Weihnachtsfeier mit Eltern am Förderzentrum

Mit einem bunten Programm überraschten die Schüler der Diagnose-und Förderklassen ihre Eltern im Rahmen einer Weihnachtsfeier. Es wurde gesungen und getanzt. Die Kinder trugen stolz ihre Beiträge vor. Neben den Eltern waren auch die Kinder der SVE Dingolfing mit ihren Erziehern in die Schule eingeladen. Die SVE-Kinder beteiligten sich mit Gedichten und Liedern an der Feier. Gebannt verfolgten Groß und Klein den Auftritt des Bischofs Nikolaus. Der Nikolaus sprach zu den Kindern und brachte Gaben mit. Nach der gemeinsamen Weihnachtsfeier konnten die Eltern, von den Schülern der Herzog-Georg-Schule selbstgefertigte weihnachtliche Dekorationsgegenstände erwerben. Anschließend waren die Eltern eingeladen,  in das Klassenzimmer ihres Kindes mitzukommen. Hier gab es Gelegenheit zum Austausch in gemütlicher Runde. Bei schöner Musik, Kinderpunsch und Plätzchen ergaben sich muntere Gespräche. Dies bot den Eltern Gelegenheit sich auszutauschen, private Kontakte zu knüpfen. Viele Eltern kamen zur Freude ihrer Kinder und auch der Lehrer. Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine gemeinsame Weihnachtsfeier geben.
 

 

Sparkasse unterstützt heilpädagogisches Reiten an der Herzog-Georg-Schule

Für die Schüler der Diagnose-u. Förderklassen (1.-3.Schuljahr) des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Dingolfing besteht seit einigen Jahren die Möglichkeit am Heilpädagogischen Reiten teilzunehmen. Frau Sekinger, die als Erzieherin am Förderzentrum arbeitet und eine Ausbildung als Reitpädagogin absolviert hat, kann es den Kindern ermöglichen das Individuum Pferd näher kennen zu lernen. Sie fährt regelmäßig zum Hof Krottenthal,  der im Besitz von Kathrin Nöhbauer ist. Die Voraussetzungen durch geeignete Ponys, Reitplatz, Halle und Ausreitgelände sind ideal. Für die Schüler ist das HPR eine gute Ergänzung zur Förderung in der Schule: -Steigerung des Selbstwertgefühls und des Selbstvertrauens, -Konzentrationsförderung und Förderung des Einfühlungsvermögens sind nur einige Beispiele. Es ist immer wieder schön zu beobachten welche Motivation von den Pferden ausgeht. Alle Kinder helfen freudig mit das Pony zu putzen, die Reitutensilien zu holen, den Putzplatz zu kehren und abzumisten. Die Ruhe und die Selbstverständlichkeit die von den Pferden und der Arbeit mit ihnen ausgeht, überträgt sich auf die die Kinder und geben ihnen Halt. Die Schüler sind auch bereit und in der Lage Verhaltensregeln einzuhalten, die im Umgang mit dem Pferd erforderlich sind.
Der Umgang mit den Pferden kann bei den Schülern sehr viel Positives bewirken. Davon konnten sich auch Frau Kaiser und Herr Dell von der Dingolfinger Sparkasse bei einem Besuch vor Ort überzeugen Das HPR wird über Spenden finanziert. Deswegen sichert die großzügige Spende der Sparkasse die Fortführung dieser Maßnahme.

Nette Einladung zum Nikolausmarkt

Siebzehn Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung der Herzog-Georg-Schule in Trägerschaft der Lebenshilfe Kreisvereinigung Dingolfing-Landau e.V. wurden am Dienstag von Sabine Kraus in den Nikolausmarkt eingeladen.
Die Kinder freuten sich schon früh morgens ganz besonders auf den Ausflug,sie wollten am liebsten sofort zum Markt gehen.
Frau Kraus, die man auch mit ihrem Stand „Süße Versuchung“ bereits kennt, lädt schon seit 20 Jahren im Sinne öffentlich sozialen Engagements Kinder und Jugendliche zu ihrem Marktstand ein.
Die Standbetreiberin ist seit Beginn des Nikolausmarktes in Dingolfing mit dabei, als der noch im Rathausinnenhof stattfand.
Die Mädchen und Buben waren von dem warmen Kinderpunsch begeistert. Zusätzlich wurden sie noch reichlich und großzügig beschenkt mit Lebkuchenherzen, Zuckerperlenketten und frisch gebrannten Mandeln.
Sie konnten es gar nicht mehr erwarten, in der Vorschule die ganzen Schätze zu verspeisen.
So freuen sich die Kinder der schulvorbereitenden Einrichtung wieder ganz besonders auf den Nikolausmarkt im nächsten Jahr, wo Frau Kraus mit „Sabines Jagerteehüttn“ bestimmt wieder viele leckere Überraschungen bereit hält.

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.